Café Froschnei

1000-fragen-1-20 - Café Froschnei - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

1000 Fragen 1 - 20

3d-Maennchen Herz Puzzle Grafik

*Werbung - unbeauftragte und unbezahlte Namensnennung

Ursprünglich waren die "1.000 Fragen an dich selbst" wohl der Zeitschrift FLOW* als kleines Booklet beigelegt, wobei ich nicht herausfinden konnte, welcher Ausgabe. JesS fasste die Fragen in einem E-Book zusammen, was mir die Beantwortung erleichtert. Herzlichen Dank dafür.

1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?
Ich mache oft etwas zum ersten Mal, weil ich im besten Sinne neugierig bin und gern dazulerne. Zuletzt war es, einen solchen Packen Fragen anzufangen.


2. Mit wem verstehst du dich am besten?
Nach mir selbst mit Herrn Froschnei.

3. Worauf verwendest du viel Zeit?
Auf Gespräche und punktuell auf Themen oder Ideen, wenn sie mich packen. 

4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?
Über solche mit einer tollen Pointe, und über gut vorgetragene.

5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von Anderen weinen musst?
Ja.

6. Woraus besteht dein Frühstück?
Ich esse und trinke, worauf ich gerade Lust habe.

7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?
Herrn Froschnei.

8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter?
Unter anderem im Punkt "Familie".

9. Was machst du morgens als erstes?
Die Augen auf.

10. Kannst du gut vorlesen?
Ja, noch besser mit etwas Vorbereitung.

11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?
An den Weihnachtsmann gar nicht, bei uns kam das Christkind. An das habe ich so lange geglaubt, bis ich beim Kochen helfen die Schürze meiner Mutter umband und in der Tasche meinen Wunschzettel fand. Da war ich etwa fünf Jahre alt.

12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
Ich habe keine materiellen Wünsche, die ich mir "unbedingt" erfüllen möchte.

13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?
Gelassenheit.

14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Es gibt Sendungen, die ich ganz gern sehe, doch einen Liebling habe ich nicht.

15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?
Vor ca. 12 Jahren im Freizeitpark Schloss Thurn*. 

16. Wie alt möchtest du gern werden?
Gut, dass ich das nicht zu entscheiden habe.

17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
Mit Wehmut an keinen, mit Freude an viele.

18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?
Das ist schon so lange her, das weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall erst einmal nicht gut.

19. Hättest du lieber einen anderen Namen?
Zeitweise war das so, doch inzwischen passt er.

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
Ich zweifle immer wieder an mir, meistens unnötigerweise.

Fortsetzung folgt nächsten Samstag.

Bild: fotomek - Fotolia.com


09.02.2019, 14.35

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Im Gespräch
Gudrun Kropp:
Zu Frage 120: Ich bin davon überzeugt, dass
...mehr
Ellen:
Ich mag auch mein Zimmer am liebsten, vor all
...mehr
Gudrun Kropp:
Eine schöne Blog-Idee mit dem Café! Reimt sic
...mehr
Peggy:
Allein beim Lesen hatte ich einen Kloß im Hal
...mehr
Ellen:
Wir sind mit unseren vier Kindern auch öfters
...mehr
Über mich
Frosch mit Laptop und Kopfhoerern, Grafik

Das Café gibt es nur hier, für Sie, meine Gäste und mich. Es ist ein Herzens-projekt. 

Mein Name ist Frau Froschnei, ich bin Mittfünfzigerin und stehe mitten im Leben. Man sagt, ich sei neugierig, aufmerksam, eine Macherin, engagiert, ungeduldig, zuverlässig, feinfühlig und musikalisch.

Wenn Sie mir eine Nachricht zukommen lassen wollen, schreiben Sie gern eine E-Mail oder einen Kommentar. Vielen Dank.

Ich freue mich sehr, dass Sie da sind und wünsche Ihnen eine schöne Zeit hier. 
Herzliche Einladung
Sessel petrol mit Blumenstrauß

Nehmen Sie gerne Platz und gönnen Sie sich eine Pause in meinem kleinen Café.
Sie lesen hier Geschichten aus dem Alltag, Erkenntnisse, Erlebtes und Erdachtes. 


"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen."  Pearl S. Buck 
(US-amerik. Schriftstellerin, 1892-1973)
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Baum
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Für´s Protokoll
Online seit dem: 13.01.2019
in Tagen: 303