Café Froschnei

1000-fragen-241-260 - Café Froschnei - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

1000 Fragen 241 - 260

3d-Maennchen Herz Puzzle Grafik


241. Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen?
Ja.

242. Bist du nach etwas süchtig?
Nein, nicht mehr, seit ich am 4. Juli (amerik. Unabhängigkeitstag) 1991 mit dem Rauchen aufgehört habe.


243. Wessen Tod hat dich am meisten berührt?
Der meiner Familienangehörigen.

244. Wie würde der Titel deiner Autobiographie lauten?
"Dua an Frosch nei!"

245. In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest?
In hohem Maße.

246. Wann muss man eine Beziehung beenden?
Ich würde sie beenden, wenn es mir mit der Beziehung (deutlich) schlechter geht als ohne.

247. Wie wichtig ist dir deine Arbeit?
Sehr wichtig.

248. Was würdest du gern gut beherrschen?
Klavier spielen, Yoga, nähen, Englisch auf C1-Niveau, geduldig sein ...

249. Glaubst du, dass Geld glücklich macht?
Es eröffnet mir vielleicht Möglichkeiten, die mich glücklich machen können. Doch Geld allein macht es sicher nicht.

250. Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden?
Sofort.

251. In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut?
Im Ellipsentrainer fahren.

252. Heuchelst du häufig Interesse?
Nein, das brauche ich nicht.

253. Kannst du gut Geschichten erzählen?
Ich glaube schon.

254. Wem gönnst du nur das Allerbeste?
Allen anderen Menschen und mir selbst.

255. Was hast du zu deinem eigenen Bedauern verpasst?
Da gibt es nichts zu bedauern.

256. Kannst du dich gut ablenken?
Ja.

257. In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten?
In der, die ich gerade anhabe. Ansonsten in der, die genau zum Anlass passt, optimal sitzt und mich perfekt kleidet.

258. Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde?
Die Liebe meines Lebens zu treffen und solch ein glückliches Leben zu führen.

259. Würdest du gern zum anderen Geschlecht gehören?
Wenn ich beim Friseur einen Kurzhaarschnitt bezahle, schon. Sonst nicht.

260. Wer nervt dich gelegentlich?
Ach, da hat Jede/r in meinem Umfeld mal die Chance. Meistens nerve ich mich aber selbst am allermeisten.

Quelle: FLOW-Magazin (unbezahlte und unbeauftragte Werbung)

Fortsetzung nächsten Mittwoch.

Bild: fotomek - Fotolia.com


13.04.2019, 14.30

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Im Gespräch
Gudrun Kropp:
Zu Frage 120: Ich bin davon überzeugt, dass
...mehr
Ellen:
Ich mag auch mein Zimmer am liebsten, vor all
...mehr
Gudrun Kropp:
Eine schöne Blog-Idee mit dem Café! Reimt sic
...mehr
Peggy:
Allein beim Lesen hatte ich einen Kloß im Hal
...mehr
Ellen:
Wir sind mit unseren vier Kindern auch öfters
...mehr
Über mich
Frosch mit Laptop und Kopfhoerern, Grafik

Das Café gibt es nur hier, für Sie, meine Gäste und mich. Es ist ein Herzens-projekt. 

Mein Name ist Frau Froschnei, ich bin Mittfünfzigerin und stehe mitten im Leben. Man sagt, ich sei neugierig, aufmerksam, eine Macherin, engagiert, ungeduldig, zuverlässig, feinfühlig und musikalisch.

Wenn Sie mir eine Nachricht zukommen lassen wollen, schreiben Sie gern eine E-Mail oder einen Kommentar. Vielen Dank.

Ich freue mich sehr, dass Sie da sind und wünsche Ihnen eine schöne Zeit hier. 
Herzliche Einladung
Sessel petrol mit Blumenstrauß

Nehmen Sie gerne Platz und gönnen Sie sich eine Pause in meinem kleinen Café.
Sie lesen hier Geschichten aus dem Alltag, Erkenntnisse, Erlebtes und Erdachtes. 


"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen."  Pearl S. Buck 
(US-amerik. Schriftstellerin, 1892-1973)
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Haus
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Für´s Protokoll
Online seit dem: 13.01.2019
in Tagen: 132