Café Froschnei

1000-fragen-681-700 - Café Froschnei - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

1000 Fragen 681 - 700

3d-Maennchen Herz Puzzle Grafik

681. Was war deine letzte gute Tat?
Gerade habe ich die Schale mit frischem Wasser aufgefüllt, die von den Vögeln ausgiebig zum Trinken und Baden genutzt wird.

682. Siehst du deine Lieblingsmenschen jede Woche?
Nicht alle.


683. Was war deine beste Entscheidung im vergangenen Jahr?
Zwei Wochen Silberhochzeits-Urlaub in Bardolino zu verbringen.

684. Was war das beste Konzert, das du jemals besucht hast?
Bei einem Festival in München trat Miriam Makeba auf und brachte die gelangweilten, müden Zuhörer*innen in kürzester Zeit zum Toben.

685. Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?
Mit einer Pause, etwas zu essen oder trinken - je nachdem.

686. Hast du schon mal Jemanden zum Weinen gebracht?
Ja.

687. Zählt für dich eher Qualität oder Quantität?
Wenn es irgendwie geht, Qualität.

688. Was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?
Das muss wohl Jede*r für sich selbst herausfinden.

689. Welche fünf Dinge würdest du in einen Picknickkorb tun?
Essen, Trinken, eine Decke, je nach Essen ein scharfes Messer oder Gabeln, und Servietten.

690. Hast du viel Selbstvertrauen?
Das schwankt, manchmal sehr viel, manchmal wenig.

691. Wen fragst du, wenn du einen weisen Rat brauchst?
Je nach Thema meine Familie, eine Freundin, eine Kollegin/einen Kollegen oder Jemanden, die/der sich beruflich damit auskennt.

692. Was ist das Schönste am Nachhause kommen?
Schuhe aus, hinsetzen.

693. In welchem Unterrichtsfach warst du in der Schule gut?
In allen Sprachen, besonders in Deutsch und Latein, und in Musik.

694. Wann hast du zuletzt ein Baby in den Armen gehalten?
Im Januar in meiner wellcome-Familie.

695. Würdest du Jemanden wie dich gern zur Freundin haben?
Im Prinzip Ja.

696. Kannst du gut warten?
Sagen wir mal so: Es gibt Dinge, die ich noch besser kann :-).

697. Welches Problem würde dich veranlassen, zum Psychologen zu gehen?
Eines, bei dem (systemisches) Coaching nicht ausreicht.

698. Was möchtest du irgendwann noch lernen?
Ich möchte einiges gern (besser) beherrschen. Bei "lernen" - wofür ich dann auch regelmäßig etwas tun müsste -  fällt mir im Moment tatsächlich nichts ein.

699. Worauf kannst du keinen einzigen Tag verzichten?
Auf atmen. Ansonsten gibt es nichts, worauf ich nicht für einen Tag verzichten könnte.

700. Wie oft beginnst du einen Satz mit "Als ich so alt war wie du..."?
Eher selten. Doch im Stillen überlege ich mir das schon öfter. Zum Beispiel im Vergleich mit meinen Eltern oder unseren Kindern.

Quelle: FLOW-Magazin (unbeauftragte und unbezahlte Werbung)

Fortsetzung nächsten Samstag.

Bild: fotomek - Fotolia.com



Frau Froschnei 29.06.2019, 20.11

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Im Gespräch
Gudrun Kropp:
Zu Frage 120: Ich bin davon überzeugt, dass
...mehr
Ellen:
Ich mag auch mein Zimmer am liebsten, vor all
...mehr
Gudrun Kropp:
Eine schöne Blog-Idee mit dem Café! Reimt sic
...mehr
Peggy:
Allein beim Lesen hatte ich einen Kloß im Hal
...mehr
Ellen:
Wir sind mit unseren vier Kindern auch öfters
...mehr
Über mich
Frosch mit Laptop und Kopfhoerern, Grafik

Das Café gibt es nur hier, für Sie, meine Gäste und mich. Es ist ein Herzens-projekt. 

Mein Name ist Frau Froschnei, ich bin Mittfünfzigerin und stehe mitten im Leben. Man sagt, ich sei neugierig, aufmerksam, eine Macherin, engagiert, ungeduldig, zuverlässig, feinfühlig und musikalisch.

Wenn Sie mir eine Nachricht zukommen lassen wollen, schreiben Sie gern eine E-Mail oder einen Kommentar. Vielen Dank.

Ich freue mich sehr, dass Sie da sind und wünsche Ihnen eine schöne Zeit hier. 
Herzliche Einladung
Sessel petrol mit Blumenstrauß

Nehmen Sie gerne Platz und gönnen Sie sich eine Pause in meinem kleinen Café.
Sie lesen hier Geschichten aus dem Alltag, Erkenntnisse, Erlebtes und Erdachtes. 


"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen."  Pearl S. Buck 
(US-amerik. Schriftstellerin, 1892-1973)
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Haus
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Für´s Protokoll
Online seit dem: 13.01.2019
in Tagen: 249